Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Plone Installation auf Webspace

  1. #1
    Hendrix
    Gast

    Standard Plone Installation auf Webspace

    HAllo ich habe schon einiges Über die Plone installation gelesen.

    Allerding geht die installation immer vom "Heimrechner" aus . Ich habe noch keine Installation Hinweise für einen Server/Webspace gefunden. Brauche ich wirklci heinen Rootseerver dafür um es im Web laufen zu lassen ?
    Recht kein Vserver aus ? Gibt es Irgendwo für Plone Webspace da meine Anwendung die ich plane nicht die Welt an Ressourcen braucht ?
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!

  2. #2
    Youngster
    Registriert seit
    03.04.2006
    Beiträge
    14
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Hallo Hendrix,

    ich kenne dein Problem, habe genau die gleiche Probleme gehabt. Ich weiss nicht wieviel vorwissen du hast, deshalb fange ich ganz von vorn an.
    Also Plone baut auch CMF und CMF auf ZOPE.

    D.h. Was ist ZOPE ?
    ZOPE ist ein Webserver Applications-Server, also sowas wie Apache, deshalb funktioniert es nicht mit dem Standart Paketten die viele Hoster anbieten.

    Du hast also schon richtig gefolgert, man benötigt mindestens einen VServer und ja, du benötigst root Zugriffe.

    Oder du suchst dir einen Webhoster der Plone schon vorinstalliert hat, was immer ziehmlich ins Geld geht. Obwohl ich nicht wirklich verstehe warum das so ist.

    Leider kann ich dir nicht genau sagen wie man Plone installiert. Ich habe mir ein Webhoster gesucht, da ich

    1. keine Ahnung von Server hab
    2. keine muse hab mich damit auseinander zusetzen.
    3. selber totaler Anfänger bin

    Ich hoffe jemand kann das ganze fortsetzen, der mehr Ahnung hat und wenn irgendetwas falsch ist. Bitte, bitte korrigieren so kann ich auch mein Wissen über Plone ausbauen.

  3. #3
    Kaiserliche Hoheit
    Registriert seit
    22.02.2005
    Beiträge
    1.558
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Also, ich bin mir der Tragweite dieser Aussage bewusst, aber ich treffe sie trotzdem:
    Ohne eigenen Root-Server, also ohne 100%igen Root-Zugang zu Zope, wird man immer wieder auf Schranken treffen, die einen in bestimmten Sachen einschränken.
    Ein Beispiel könnte der Komplettexport der eigenen Plonesite sein. Um dies zu ermöglichen müsste man im ZMI eine Ebenen über der eigenen Plonesite-Root das Objekt [deine Plonesite] markieren und exportieren.
    Auf gemanageten Servern hat man aus Sicherheitsgründen genau dies nicht. Das setzt sich dann mit dem Einfügen von ext. Methoden oder eigenen Produkten und dem Handling von Export/Import-Dateien fort.

    Also wer ernsthaft mit Plone arbeiten will - sprich: wer seine Website als Plonesite online stellen will, kommt um einen Root-Server nicht drumrum. Sorry.

    Bis man diese grundlegende Entscheidung für sich getroffen hat, vergehen sicher viele Stunden des Plone erkundens und lernens. Ich war mir zu Anfang auch nicht sicher, aber mit der Zeit erkennt man das Potenzial und die Einfachheit dieser Architektur. Ich mag es nicht mehr missen.

    Zudem die zu grunde liegende Sprache Python wirklich herrlich easy, simple und effektiv ist. Eine Schande, dass n Schulen immer nur C++ oder Java gelert wird. Mit Python wäre der Einstieg in die Programmierung sicher ein wenig einfacher. Aber was soll's...

    Torty
    "Carpe Diem" powered by positiv Feelings

  4. #4
    Hendrix
    Gast

    Standard Danke erstmal

    Vielen Dank erstmal für die Bestätigung meiner Befürchtungen .
    Selbst nach Durcharbeiten des Installations Kapitels des einzegen Deutschsprachigen Buches zu Plone war ich nicht weiter diesbezüglich.
    Die installieren es nehmlich auf den Auf dem "zuhause Rechner" und geben wenig Auskunft zu obriger Frage.

    Ich habe eigendlich keine Lust Server zu administieren zu lernen
    kennt jemand webspace zu Plone unter 100 Euro / Jahr ?

  5. #5
    Youngster
    Registriert seit
    03.04.2006
    Beiträge
    14
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    kenne das Buch. Ich habe es mir auch gekauft, finde es leider für einen Anfänger nicht gerade gut. Alles wird angerissen, aber nichts wirklich durchgezogen. Bin jetzt bei Seite 250 und blicke immer noch nicht ganz durch. Mein wunsch war es eigentlich nur eine Website (Template) zu erstellen ohne grosse Interaktivität. Naja, shit happens

    Im Juni soll ein neues Buch erscheinen. Ich bin gespannt, das sich genau mit diesem Thema beschäftigt. Ich wünschte mir eigentlich ein Buch wo ein komplettes Projekt erstellt wurde und man es einfach nachmachen kann.

    Vielleicht möchte das Torty schreiben

    Zu deiner Frage:
    Ich vermute du willst auch nicht den kostenlosen Webspace nutzen.
    Also ich hatte einen günstigsten, irgendwo in Berlin recherchiert für 15 Euro/mtl.
    Aber kenne die Addi nicht mehr, muss dich ein wenig umschauen.
    Ich habe mich entschlossen erst einmal alles Lokal zu probieren, bis ich mein wissen über Plone soweit auf(s)gebaut habe, das es auch für andere zumutbar ist

    Gruß
    merdi

  6. #6
    Kaiserliche Hoheit
    Registriert seit
    22.02.2005
    Beiträge
    1.558
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Also ich habe *natürlich* auch das "weiße Buch" als Einstiegshilfe verwendet. Ich fand es als Einstieg sehr gut. Nachdem ich mehr machen wollte, störte mich ebenfalls die Tatsache, dass vieles angekratzt wird und die spannenden Internas dann nicht behandelt werden.
    Aus jetztiger Sicht sage ich: wie soll man das auch leisten? Die Materie ist extrem komplex und vielschichtig. Das Buch hat zudem Grenzen, sowohl was den Umfang angeht, als auch in Hinsicht auf die Motivation des Authors. Bei kompletter Abhandlung, würde er vermutlich immer noch schreiben ...

    Aktuell verwende ich das weiße Buch wieder häufiger, denn es dient als Nachschlagewerk für verschiedenste Themenbereiche und bietet dafür einen leichten Einstieg. Ich bin also wieder/noch sehr zufrieden mit dem Buch.

    Das Tutorial zu Plone wäre schon ne Idee. Es existiert zwar das mySite-Tutorial vom Raphael (THX), aber das setzt doch schon deutlich später im Lernprozess an. Es existiert deshalb ein breiter Wunsch nach einem "Null'ten Kapitel" , welches die reinen Einsteiger -Themen behandeln sollte. Ich könnte mir vorstellen, dass man dies in gemeinsamer Anstrengung auf die Beine stellen kann. Evtl. wird Raphael dafür dann der Maintainer, denn es würde sicher zum mySite-Tutorial hinzugefügt werden.

    Dabei ist noch ein Problem zu lösen: das bestehende mySite ist *only* english verfügbar und somit sollte das 0.Chapter ebenfall in engl. verfasst werden. Des Weiteren fände ich es echt toll, wenn dann das komplette mySite auch in deutsch verfügbar wäre.

    Also ihr seht hier ist viel Raum für angagierte Mitarbeit, denn die OpenSource-Community lebt gerade von den Beiträgen der Einzelnen...

    Ich würde hier nun vorschlagen, dass ihr mal alle Themenbereiche zusammentragt, die euch brennend als Einsteiger interessieren. Formuliert diese bitte grob als Stichpunkte und formuliert diese dann etwas feiner aus. Damit wird klarer was euch bewegt bzw. welchen Input ihr benötigt.

    Torty
    "Carpe Diem" powered by positiv Feelings

  7. #7
    Neroll
    Gast

    Standard AW: Plone Installation auf Webspace

    Hallo, habe nun ein bisschen hier im Forum gelesen. Die Fragestellung ist schon fast die gleiche wie meine aber trotzdem werde ich nicht so wahnsinnig schlau daraus.

    Alles was ich vorerst will ist eine Basis auf der ich Plone einrichten kann, ich möchte mir quasi die Möglichkeit geben Sachen auf einer Offline Basis auszuprobieren ...

    Wenn man nicht um den Webspace herumkommt, braucht man einen "speziellen" Webspace für Plone. Also beispielsweise einer der Plone schon installiert hat?! Ansonsten wäre es für die Testzwecke nicht umbedingt furchtbar ein bisschen Werbung in kauf zu nehmen. Ich würde mich über konkrete Adressen für Webhosts freuen.

    Vielen Dank,

  8. #8
    Meister(in)
    Registriert seit
    08.12.2007
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    266
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard AW: Plone Installation auf Webspace

    Zitat Zitat von Neroll Beitrag anzeigen
    Wenn man nicht um den Webspace herumkommt, braucht man einen "speziellen" Webspace für Plone. Also beispielsweise einer der Plone schon installiert hat?! Ansonsten wäre es für die Testzwecke nicht umbedingt furchtbar ein bisschen Werbung in kauf zu nehmen. Ich würde mich über konkrete Adressen für Webhosts freuen.

    Vielen Dank,
    Du benötigst einen Root oder V-Server auf dem schalten und walten kannst wie Du willst. "Normaler" Webspace kann man nicht für Plone verwenden - außer Du suchst Dir einen Hoster, der spezielles Plone/Zope Hosting anbietet.

    zope.de -> Anbieterliste
    plone.net -> Hosters
    http://plone.org/documentation/faq/w...-my-plone-site

  9. #9
    Neroll
    Gast

    Standard AW: Plone Installation auf Webspace

    Vielen Dank.

Ähnliche Themen

  1. Plone Site in neue Plone Installation einbinden
    Von lakul im Forum Zope & Plone - das deutsche Hilfeforum
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.05.2008, 20:14
  2. Plone Installation auf Free-Webspace??
    Von kaktux im Forum Zope & Plone - das deutsche Hilfeforum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.11.2006, 10:15
  3. Plone 2.5 Installation auf HP-UX
    Von im Forum Zope & Plone - das deutsche Hilfeforum
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.09.2006, 21:41
  4. Plone installation funktioniert nicht
    Von benefunk im Forum Zope & Plone - das deutsche Hilfeforum
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.06.2006, 17:01

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •