Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: betriebswirtschaft - kostenaufspaltung

  1. #1
    Forum Guru
    Registriert seit
    13.01.2005
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    5.240
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard betriebswirtschaft - kostenaufspaltung

    hallo.
    ich muss folgende aufgabe lösen für die berufsschule - hab aber leider keinen plan wie ich das in diesem fall angehen muss... weiss jemand was da gemeint ist bzw. wie ich das machen muss?




    danke schonmal.
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!

  2. #2
    Forum Guru Avatar von Carolyn
    Registriert seit
    31.05.2003
    Beiträge
    10.723
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings
    Blog-Einträge
    11

    Standard

    Da mir das Schichtkostenverfahren so überhaupt nichts sagt...
    Ich weiß nicht, wer oder was ich bin. Ich weiß nur, dass ich tue, was ich tun muß, nicht mehr und nicht weniger.

    Zitat aus "Gildenhaus Thendara", Dritter Teil, Ende 3. Kapitel

  3. #3
    Forum Guru
    Themenstarter

    Registriert seit
    13.01.2005
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    5.240
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    hm - ich dachte du wüsstest es bestimmt
    aber ich hab die lösung..

  4. #4
    Forum Guru Avatar von Carolyn
    Registriert seit
    31.05.2003
    Beiträge
    10.723
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings
    Blog-Einträge
    11

    Standard

    Hab gerade meine (gute!) Mitarbeiterin gefragt, die ihre Ausbildung zur Industriekauffrau erst zwei Jahre hinter sich hat. Sie kennt den Ausdruck auch nicht. Ist der vielleicht Schweiz-spezifisch? Was ist das Schichtkostenverfahren? *wissen will* Ich hätte da jetzt einfach nur Stückkosten bestimmt, entweder pro Rechnungsperiode oder als Durchschnitt...
    Ich weiß nicht, wer oder was ich bin. Ich weiß nur, dass ich tue, was ich tun muß, nicht mehr und nicht weniger.

    Zitat aus "Gildenhaus Thendara", Dritter Teil, Ende 3. Kapitel

  5. #5
    Forum Guru
    Registriert seit
    04.04.2005
    Beiträge
    4.139
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Also denn Begriff hab ich auch noch nie gehört.
    Aber dag mal die Lösung und was du machen musstest
    interessiert mich jetzt
    Facebook Gruppe: Böses Encoding

  6. #6
    Forum Guru
    Themenstarter

    Registriert seit
    13.01.2005
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    5.240
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    öhm - das verfahren wendet man an wenn man die kosten in variable- und fixe kosten teilen will (und es nicht einfacher geht )..

    die lösung sieht so aus:

    schichtkosten für 29'000 stück - Fr. 60'900.-
    schichtkosten für 1 stück - Fr. 2.10

    vollkosten für 53'000 stück - Fr. 169'000.-
    variable kosten für 53'000 stück - Fr. 111'300.-

    fixe kosten - fr. 58'000.-
    @rmb - bwl hat man ja meines wissens auch nicht in der oberstufe
    so long - phore

  7. #7
    Forum Guru
    Registriert seit
    04.04.2005
    Beiträge
    4.139
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Ich mach ja aber noch weiter Schule
    Facebook Gruppe: Böses Encoding

  8. #8
    Forum Guru Avatar von Carolyn
    Registriert seit
    31.05.2003
    Beiträge
    10.723
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings
    Blog-Einträge
    11

    Standard

    Abesehen davon, dass Du Dich hier verschrieben hast :P
    Zitat Zitat von phore
    vollkosten für 53'000 stück - Fr. 169'300.-
    weiß ich nicht, wie oder warum Du jetzt auf die Werte für 29.000 Stück kommst. Bin auch grad zu faul zum Rechnen.

    Prinzipiell wäre mein Ansatz für so eine Frage:

    X * 24.000 + Y = 108.804
    X * 36.000 + Y = 133.600

    Zwei Gleichungen mit zwei Unbekannten sind kein Problem, evtl. noch mit einer dritten Gleichung abprüfen und damit sind die variablen Stückkosten sowie die Fixkosten bestimmt.

    Wie war Dein Weg?
    Ich weiß nicht, wer oder was ich bin. Ich weiß nur, dass ich tue, was ich tun muß, nicht mehr und nicht weniger.

    Zitat aus "Gildenhaus Thendara", Dritter Teil, Ende 3. Kapitel

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •