Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: 5 Minuten Referat über die SPD

  1. #1
    Gast
    Gast

    Standard 5 Minuten Referat über die SPD

    Hallo,

    ich soll ein Referat über die SPD halten. Nur ganz kurz, also e kurze Parteivorstellung.
    Bei wikipedia.de hab ich auch schon einiges gefunden, aber das wichtigste krieg ich im ganzen www nicht her:
    Welche (Grund-)Ziele hat diese Partei?

    Ich kenne mich politikmäßig wenig aus und hoffe ihr könnt mir ienbisschen helfen!

    Danke
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!

  2. #2
    sleepy
    Gast

    Standard Re: 5 Minuten Referat über die SPD

    Zitat Zitat von Gast
    Welche (Grund-)Ziele hat diese Partei?
    Das weiß keiner so genau! nicht einmal die von wikipedia!

  3. #3
    Forum Guru Avatar von Carolyn
    Registriert seit
    31.05.2003
    Beiträge
    10.723
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings
    Blog-Einträge
    11

    Standard

    Hat die SPD denn keine eigene HP? Dort sollte ihr Programm eigentlich dargelegt werden. (wie gesagt, "sollte" )
    Ich weiß nicht, wer oder was ich bin. Ich weiß nur, dass ich tue, was ich tun muß, nicht mehr und nicht weniger.

    Zitat aus "Gildenhaus Thendara", Dritter Teil, Ende 3. Kapitel

  4. #4
    Gast

    Standard

    Ja die hat schon ne HP, allerdings musst du mal versuchen da was zu findet........................

  5. #5
    HTML Newbie
    Registriert seit
    05.03.2006
    Ort
    fiktiv.
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    google > SPD Wahlprogramm 2005

  6. #6
    Shiwa Godess
    Gast

    Standard

    Ich kann ausnahmsweise auch nicht helfen, ich weiss sonst meistens eine lösung... Ich bin halb schweizerin und halb Israelin, also könnt ihr das net verlangen... Naja, war nix konstruktives...

    Wohlstand – heute und morgen
    Demokratie, Teilhabe, Zukunftschancen
    Im Mittelpunkt der Mensch

    Heute: Deutschlands Rolle in Europa und der Welt.

    Umfassender als im tagespolitischen Alltag. Langfristiger im Ansatz. Und grundlegender.
    Aus einem Flyer...
    Ist ziemlich detaillierter, den Nutzern würde ich raten zuerst alles wichtige anstreichen, dann zusammenfassen...

    Die Ziele unserer Mittelstandspolitik:
    • Bei der Ansiedlung und Förderung von Unternehmen muss stärker auf positive Wirkungen für die regionale
    mittelständische Wirtschaft geachtet werden.
    • Förderungen aus öffentlichen Mitteln sollen so transparent wie möglich erfolgen. Die Einbeziehung des Parlaments
    wird von uns daher angestrebt.
    • Es muss der Ermessensspielraum bei der Auftragsvergabe zu Gunsten regionaler Unternehmen genutzt werden.
    Das Beratungsangebot muss verbessert und für Kooperationsziele bezirksseitig organisiert werden.
    • Bei der Gemeinschaftsaufgabe (GA) „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ müssen Investitionen
    von KMU, die zur Schaffung von Arbeitsplätzen beitragen, mit der höchstmöglichen Förderung unterstützt
    werden. Daneben müssen aber auch Investitionen von KMU zur Sicherung von Arbeitsplätzen förderwürdig
    bleiben.
    • Die Wirtschaftsförderung muss auf Unternehmen in regionalen Wertschöpfungsketten ausgeweitet werden.
    Bevorzugt gefördert werden bislang Unternehmen mit hohem Investitionsaufkommen und hohem Materialfluss.
    Zukünftig sollten als Förderkriterium auch Unternehmenskonzepte mit hohem Personaleinsatz und innovativem
    Unternehmungs-potential unterstützt werden.
    • Der zielgerichtete Ausbau der Cluster Gesundheitswirtschaft und Medien muss entsprechend den Vorschlägen
    der Enquetekommission unterstützt werden.
    • Netzwerke der Kulturwirtschaft und kulturwirtschaftliche Existenzgründungen sind zu fördern.
    • Die bestehenden Kompetenzfelder sollen ausgebaut und durch die Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der
    regionalen Wirtschaftsstruktur“ besonders unterstützt werden. Das Ziel dabei ist, diese Kompetenzfelder in
    den Schwerpunkten zu bündeln und zu einer integrativen Innovationsstrategie mit Brandenburg zu entwickeln
    (Kompetenzfeldstrategie). In diesen Bereichen prägen Forschungseinrichtungen und hoch innovative Unternehmen
    das Bild.
    • Der Erhalt bestehender Unternehmen ist die kontinuierliche Aufgabe der Wirtschaftsförderung. Auf Landesund
    Bezirksebene sollen Institutionen der Wirtschaftsförderung auch zur Beratung für Bestandsunternehmen
    verlässliche Ansprechpartner und kompetente Berater sein. Insbesondere für die Betreuung von Kleinstunternehmen
    und Selbstständigen sollen den Bezirken zweckgebundene Fördermittel bereitgestellt werden.
    • Die Zusammenarbeit der Wirtschaftsförderungsinstitutionen Berlins und Brandenburgs muss mit dem Ziel der
    Vermeidung unproduktiver Konkurrenzsituationen bei der Unternehmensansiedlung ausgebaut werden. Langfristig
    ist auch hier eine Fusion anzustreben.
    Ich vermut mal du kannst das nicht mehr brauchen weil ich zu spät bin,
    aber vll. hilfts jemandem sonst...

  7. #7
    Fortgeschrittene/r
    Registriert seit
    03.03.2006
    Beiträge
    195
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Die SPD benennt soziale Gerechtigkeit als einen ihrer vorrangigen politischen Leitwerte. Die Wirtschaft soll gestärkt werden, ihre Erträge dabei fair verteilt werden, da dies als notwendig für den Wohlstand der Gesamtbevölkerung angesehen wird. Da die SPD auch in der Zukunft einen starken und sozialen Staat für notwendig erachtet, um schwächere Bevölkerungsgruppen schützen zu können, legt sie Wert auf eine Finanzpolitik, die nicht auf Kosten zukünftiger Generationen ausgestaltet ist. Um dieses Ziel erreichen zu können, vertritt die SPD auch Reformen, welche verschiedene Bevölkerungsteile betreffen, wie z.B. neben der Reichensteuer auch die Agenda 2010.

    Gesellschaftspolitisch tritt die SPD für Bürgerrechte, Öffnung der Gesellschaft und Bürgerbeteiligung ein. Sie fühlt sich den Grundgedanken der Freiheit, der Gerechtigkeit und der Solidarität verpflichtet. Außenpolitisch strebt sie eine Welt in Frieden an und tritt für eine Vertiefung der Europäischen Einigung ein.
    Für die nächste Zeit erstmal inaktiv.

Ähnliche Themen

  1. Referat über Mobbing im internet
    Von Hubi im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.05.2008, 18:43
  2. Funktion die Tag in Tage.Stunden.Minuten umrechnet
    Von date im Forum PHP Forum - Apache - CGI - Perl - JavaScript und Co.
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.09.2007, 14:34
  3. TIPP - Eigenes Forum in 5 Minuten
    Von MAgicanEye07 im Forum Link Tipps
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.03.2007, 16:39
  4. Referat über Dämme in Niederlande
    Von chekka im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.05.2006, 21:06
  5. Referat
    Von König im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.04.2006, 20:39

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •