So kocht man Sushi-Reis

(für 40-50 Nigiri Sushi)

3 Tassen ungekochter Sushi-Reis (Rundkorn-Reis)
ca. 4 Tassen Wasser
2 EL Zucker
1 EL Salz
4 EL Reisessig


Den Reis in einer großen Schüssel oder in einem Sieb unter reichlich fließendem Wasser waschen, bis das Wasser klar bleibt. Danach etwa eine Stunde abtropfen und ruhen lassen. .
Je nach Reissorte (ausprobieren!) ein bis zwei Teile Wasser auf einen Teil Reis in einen schweren Topf geben und kurz aufkochen lassen. Bei mittlerer Hitze 5-7 Minuten weiterkochen lassen, bis das Wasser weitgehend aufgesogen ist.
Anschließend den Reis zugedeckt bei ganz kleiner Hitze 10-15 Minuten vorsichtig dämpfen. Sobald der Reis gar ist, den Topf vom Herd nehmen, den Deckel abnehmen und mit einem Küchentuch bedeckt 10-15 Minuten abkühlen lassen.
In dieser Zeit Zucker und Salz im Essig sorgfältig auflösen. Den Reis in eine flache Schüssel füllen. Traditionell verwendet man einen Bottich aus Zedernholz, eine Steingutschale ist auch geeignet. Anschließend die Essigmischung darauf verteilen und mit einem Holzlöffel zum Durchmischen vorsichtig Furchen in den Reis ziehen, ohne den Reis dabei zu zerquetschen.
Der Reis muss rasch abkühlen. Japaner verwenden dazu einen Fächer. Durch ständiges Wenden soll möglichst viel Feuchtigkeit verdunsten, damit die Reiskörner "wie Perlen in der Morgensonne glänzen".
Den Reis auf keinen Fall in den Kühlschrank stellen oder während des Abkühlens zu heftig umrühren, da er sonst trocken wird.
Den abgekühlten Reis bis zur weiteren Verwendung mit einem feuchten Küchentuch zudecken, damit er nicht austrocknet.
Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!