Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Thema: eigener server

  1. #1
    Prinz(essin)
    Registriert seit
    10.07.2005
    Beiträge
    914
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard eigener server

    also ich habe von einem freund einen alten pc abgestaubt und jetzt habe ich mir gedacht das ist zwar ne uralte kiste mit 800 megaherz aber für einen server für php seiten müsste es doch eigentlich reichen (erste frage: tut es das? ) und wenn ich ihn als server bentutzen will welches betriebssystem wäre da angebracht? jawohl bestimmt net windows sondern eher linux aber welches? wohl eher auch da kein suse linux... und ist das überhaupt so einfach möglich wie ich mir das vorstelle?
    mfg cookkie
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!

  2. #2
    Kaiser(in)
    Registriert seit
    17.09.2003
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    2.123
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    800 mhz? cool den kannst du mir schenken (habe nur einen 300er als ersatz)

    zu deinem thema:

    das kannst du gleich vergessen! nicht etwa wegen deines rechners, sondern wegen deiner anbindung ans internet.
    da kommst du nichtmal mit dsl 6000 arg weit.

    außerdem: ist das von deinem internetabieter, provider, überhaupt erlaubt?

  3. #3
    gelöschter User
    Gast

    Standard

    ich würd sagen es reicht wenn er es nur im lan benutzen will

    Gruß crAzywuLf

  4. #4
    Prinz(essin)
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.07.2005
    Beiträge
    914
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    richtig ist mir erstmal egal wo ich ihn benutze... aber ich hätte gerne einen server ob das dann ein fileserver oder ein scriptserver wird ist mir egal... aber trozdem würde ich gerne wissen welches linux sich dafür eignet...
    mfg cookie

  5. #5
    Forum Guru
    Registriert seit
    28.12.2004
    Ort
    Ringgenberg(bei Interlaken) / Schweiz
    Beiträge
    4.787
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    naja meienr meinung nach rennt da debian am besten. Aber mit ein bischen RAM, rennt das selbst mit WINFOOFS.

    Für anfänger tuht es auch ein Suse Server.
    Also ich habe das spielchen auch shcon mit einem P3@800Mhz und 512MB ram gemacht.

    Unter debian, ist bei eine Ansturm von 1000 und mehr anfragen in der Minute doch mehr die NEtzwerkkarte dicht gewesen, als der Server in die kniee gegangen ist :-p

  6. #6
    Prinz(essin)
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.07.2005
    Beiträge
    914
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    also ist es auch mit ganz normalem suse linux (ich glaube 10.0 ist das aktuelle ) möglich einen server zu machen? weil das suse habe ich auch auf dem rechner von dem ich gerade schreibe installiert da kenne ich mich zwar auch net aus aber ich denke das wäre noch eher möglich da es auch grafisch usw ist... aber muss ich dann irgendwie noch was in linux an apache rumschrauben? das die scripte per internet erreichbar sind?

  7. #7
    Forum Guru
    Registriert seit
    28.12.2004
    Ort
    Ringgenberg(bei Interlaken) / Schweiz
    Beiträge
    4.787
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    PS, auch debian hat eine gui. Aber es geht auch mittels Suse, das sit bane wie pflaume.

    Ist halt bloß ein unterschied bei dne packet zusammen setzungen.

    Der Apache läuft so wenn du ihn installiert hast, aber änderungen sind da teilweise schon sinvoll.

    Und eine GUI brauch wesentlich mehr Leistung als ein Webserver.

  8. #8
    Prinz(essin)
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.07.2005
    Beiträge
    914
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    kannst du mir vielleicht mal sagen wie das genau funktioniert mit dem apache das man die scripte dann auch aus dem internet benutzen kann? weil wenn ich nicht weis wie das geht dann bringt mir das alles nichts...
    oder kennst du ein tutorial oder sowas?
    mfg cookie

  9. #9
    Forum Guru
    Registriert seit
    28.12.2004
    Ort
    Ringgenberg(bei Interlaken) / Schweiz
    Beiträge
    4.787
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    naja du installierst dne apachen per yast.

    packst dann deine Datein noch in /srv/www/htdocs oder /srv/www/htdocs/html ich weis nicht gneau wie es bei suse ist.

    Und schon geht es.
    Falls du PHP benötigt haust du es auch noch mittels Yast rauf und das meiste konfiguriert denn suse von alleine.

    PS, habe nur Tutorials, wo man sich dann apache und alels selbst konpiliert und baut, das dürfte aber viel viel zu weit führen.

  10. #10
    Prinz(essin)
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.07.2005
    Beiträge
    914
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    ok vielen dank erstmal wenn ich linux installliert habe und nicht weiter weis melde ich mich hier nochmal

Ähnliche Themen

  1. Eigener Server ?!
    Von w.white (als Gast) im Forum Webhoster - Provider - (free) Webspace - Server - Domain
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.04.2007, 12:20
  2. eigener server
    Von wurmax im Forum Webhoster - Provider - (free) Webspace - Server - Domain
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.09.2006, 20:52
  3. Eigener Server!
    Von Stubi im Forum Webhoster - Provider - (free) Webspace - Server - Domain
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.07.2006, 01:04
  4. eigener server
    Von Lion im Forum Webhoster - Provider - (free) Webspace - Server - Domain
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.03.2005, 01:26
  5. Eigener Rechner als Server
    Von Master Rambo im Forum Computer - Internet Forum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.11.2003, 20:06

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •