Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: immernoch höllische bauchschmerzen...

  1. #1
    Schmun
    Gast

    Standard immernoch höllische bauchschmerzen...

    Ich habe ja schon einmal über meine Bauchschmerzen in diesem Forum geschrieben und alles was ihr mir geraten habt gemacht (danke nochmal) aber alles hat nix geholfen. Ich habe wieder dieses starke bauchgrummeln und diese starken unterbauchschmerzen. Ich habe auch oft sodbrennen und probleme beim schlucken und meine Woche ist mitlerweile ganz verplant. Manchml wünschte ich mir echt einzuschlafen und nie wieder aufzuwachen. Wisst ihr nicht noch IRGENDWAS was man untersuchen könnte??? MGF Schmun
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!

  2. #2
    Administrator Avatar von admin
    Registriert seit
    16.01.2003
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    12.779
    Danke
    1
    Bekam 4 mal "Danke" in 2 Postings
    Blog-Einträge
    42

    Standard

    Versuche es mal mit Talcid.
    Dies gibt es als Magenmilch und könnte Dir helfen.
    Gegen die Bauchschmerzen solltest Du dir noch Buscopan holen.
    Einfach mal bei der Apotheke danach fragen
    Die Forenregeln und Nutzungsbedingungen sind auch zum lesen da !!!


  3. #3
    Forum Guru
    Registriert seit
    13.01.2005
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    5.240
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    hm - könnte vielleicht auch sein dass du leber probleme hast - viele leute haben probleme mit der leber und wissen es nicht.

    ich hoffe für dich dass du das problem bald unter kontrolle kriegt.

    so long - phore

  4. #4
    Administrator Avatar von admin
    Registriert seit
    16.01.2003
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    12.779
    Danke
    1
    Bekam 4 mal "Danke" in 2 Postings
    Blog-Einträge
    42

    Standard

    Ein gang zum Arzt wäre natürlich das Sinnvollste
    Die Forenregeln und Nutzungsbedingungen sind auch zum lesen da !!!


  5. #5
    Kaiser(in)
    Registriert seit
    03.04.2004
    Beiträge
    2.285
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Hast du schon mal eine Magenspiegelung gemacht bekommen?
    Wenn nein, spreche mal deinen Arzt auf Magenreflux an.
    Magenreflux ist, wenn der Mageneingangsmuskel nicht richtig schließt,
    dies verursacht unter anderem auch ständiges Sodbrennen.
    Sollte sich dies jetzt erst rausstellen, dass du das hast, dann haben deine bisherigen Ärtze s ziemlich geschlafen.
    Normal wird so etwas schon im Säuglingsalter festgestellt,
    man spricht da von Refluxkindern.
    Mein Sohn hatte das auch, wurde bei ihm erst mit einem 3/4 Jahr fest gestellt.
    Haben das halbe Jahr davor einiges durch gemacht, da er kein typisches Refluxkind war
    und dies dadurch lange Zeit nicht in Bedracht gezogen wurde.
    http://shilasdreamland.de - Homepage über Orientalischen Tanz


    Weitere Infos hierzu findet ihr hier: www.neuesboelle.de

    Wenn mancher Mann wüsste, wer mancher Mann wär,
    tät mancher Mann, manchem Mann, manchmal mehr Ehr.
    (Natürlich auch auf Frau bezogen )

  6. #6
    Gast

    Standard

    Ok danke...ich werds mal mit euren vorschlägen versuchen. MFG Schmun

  7. #7
    Teeny
    Registriert seit
    08.05.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    44
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    ich hatte auch immer bauchschmerzen, bis ich dann damit einmal zum arzt gegenagen bin...der hat mich dann sofort ins krankenhaus gebracht, blinddarm entzündung...aba es war dann doch nur eine reizung...also kannst dich ja mal durchchecken lassen...
    No Martini? No Party!

  8. #8
    Kaiser(in) Avatar von Elvis
    Registriert seit
    09.05.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.537
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings
    Blog-Einträge
    2

    Standard

    Wenn man alternative Heilmethoden beherrscht, dann kann man sie natürlich auch anwenden. Aber man sollte schon sicher sein, dass man die Sache im Griff hat. Auch Blinddarmentzündungen sind mit Alternativmedizin zu behandeln, aber für den Laien bestimmt zu gefährlich, weil er nie abschätzen kann wann die Schulmedizin (ja sie hat auch gute Seiten) gefragt ist.

    Fazit: Wehwehchen 3 Tage ankucken und alternativ behandeln, dann aber aller spätestens zum Arzt!

  9. #9
    Fortgeschrittene/r
    Registriert seit
    11.05.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    156
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    du tust mir leid
    geh doch ma zum arzt und frag da
    sonst trink viel kamillentee und nimm ne wärmflsche
    gute besserung

  10. #10
    Forum Guru Avatar von Carolyn
    Registriert seit
    31.05.2003
    Beiträge
    10.723
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings
    Blog-Einträge
    11

    Standard

    Öhm, der Thread ist von November 2005... Und in einem anderen Thread beschreibt der Threadstarter, dass er schon von Arzt zu Arzt gezogen ist...
    Ich weiß nicht, wer oder was ich bin. Ich weiß nur, dass ich tue, was ich tun muß, nicht mehr und nicht weniger.

    Zitat aus "Gildenhaus Thendara", Dritter Teil, Ende 3. Kapitel

Ähnliche Themen

  1. Bauchschmerzen mit Schwindelgefühl
    Von Nachteinheit im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.07.2008, 10:42
  2. Bauchschmerzen
    Von Mrs Stringini im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.04.2007, 12:57
  3. habe leider immernoch ein problem...
    Von Dominikgt im Forum HTML & CSS Forum
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.02.2007, 16:58

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •