Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Was kochen um Jodmangel auszugleichen

  1. #1
    Kaiser(in)
    Registriert seit
    03.04.2003
    Beiträge
    2.541
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard Was kochen um Jodmangel auszugleichen

    Habt Ihr denn mal eine Idee was man kochen könnte ( außer Seefisch)
    um Jodmangel durch Nahrung auszugleichen????????
    Achtung: Dies ist ein alter Thread im HTML und Webmaster Forum
    Diese Diskussion ist älter als 90 Tage. Die darin enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr aktuell. Erstelle bitte zu deiner Frage ein neues Thema im Forum !!!!!
    Gruß
    Pfeffi

  2. #2
    Forum Guru Avatar von Carolyn
    Registriert seit
    31.05.2003
    Beiträge
    10.723
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings
    Blog-Einträge
    11

    Standard

    Normalerweise sollte es reichen, wenn Du konsequent jodiertes Speisesalz verwendest.
    Ich weiß nicht, wer oder was ich bin. Ich weiß nur, dass ich tue, was ich tun muß, nicht mehr und nicht weniger.

    Zitat aus "Gildenhaus Thendara", Dritter Teil, Ende 3. Kapitel

  3. #3
    Administrator Avatar von admin
    Registriert seit
    16.01.2003
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    12.779
    Danke
    1
    Bekam 4 mal "Danke" in 2 Postings
    Blog-Einträge
    42

    Standard

    Man kann auch bei Jodmangel mit Jodtabletten nachhelfen.
    Ansonsten wie schon Carolyn geschieben, jodiertes Speisesalz verwendest.
    Die Forenregeln und Nutzungsbedingungen sind auch zum lesen da !!!


  4. #4
    Kaiser(in)
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.04.2003
    Beiträge
    2.541
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    .........und wenn das alles nichts bringt???????
    Gruß
    Pfeffi

  5. #5
    Administrator Avatar von admin
    Registriert seit
    16.01.2003
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    12.779
    Danke
    1
    Bekam 4 mal "Danke" in 2 Postings
    Blog-Einträge
    42

    Standard

    Das sollte schon helfen, denn auser im Fisch gibt es keine jodhaltige Nahrungsmittel, auser Salz halt noch.
    Wir nehmen zuhause nur Jodsalz
    Die Forenregeln und Nutzungsbedingungen sind auch zum lesen da !!!


  6. #6
    Jedi Ritter
    Registriert seit
    09.04.2003
    Ort
    Da wo einem der Duft von Lebkuchen und Bratwürschten um die Nase weht ;-)
    Beiträge
    3.705
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Hast Du den Jodmangel, Pfeffi?
    Howdy!

  7. #7
    Kaiser(in)
    Themenstarter

    Registriert seit
    03.04.2003
    Beiträge
    2.541
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Zitat Zitat von Romi
    Hast Du den Jodmangel, Pfeffi?
    Ne, auch wenn man das bei unserem Wohnort sehr schnell denken könnte.
    Wir verwenden schon ewig nur Jodsalz und bei uns gibt es auch oft Fisch
    ( auch wenn Männe und Kind dabei sehr unglücklich sind).

    Eine Bekannte hat da Probleme und bekommt es nicht in den Griff,
    eigenartigerweise ist bei ihr aber die Schilddrüse soweit i.O. nur die Blutwerte sind sehr bescheiden
    Gruß
    Pfeffi

  8. #8
    Forum Guru Avatar von Carolyn
    Registriert seit
    31.05.2003
    Beiträge
    10.723
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings
    Blog-Einträge
    11

    Standard

    Dann hilft wohl nur noch Jod in Tablettenform. Das soll sie sich aber vom Arzt verschreiben lassen und dabei auch abchecken lassen, ob sie vielleicht einfach Probleme damit hat, das dem Körper angebotene Jod aufzunehmen. Ich weiß, daß es sowas bei Eisen gibt, vielleicht ja auch bei Jod.
    Ich weiß nicht, wer oder was ich bin. Ich weiß nur, dass ich tue, was ich tun muß, nicht mehr und nicht weniger.

    Zitat aus "Gildenhaus Thendara", Dritter Teil, Ende 3. Kapitel

  9. #9
    Jedi Ritter
    Registriert seit
    09.04.2003
    Ort
    Da wo einem der Duft von Lebkuchen und Bratwürschten um die Nase weht ;-)
    Beiträge
    3.705
    Danke
    0
    Bekam 0 mal "Danke" in 0 Postings

    Standard

    Ich würde auch sagen, das Jodtabletten die beste Alternative sind. Und die sicherste auch. Auf diese Weise bekommt der Körper immer genug Jod. Beim jodreichen Kochen kann man wahrscheinlich nicht immer alles berücksichtigen.
    Howdy!

  10. #10
    Lisa
    Gast

    Standard anstelle von nachträglich jodirtem Salz

    Hallo wir verwenden bei uns im Haushalt ausschl. unraffiniertes Meersalz. Da dies in Deutschland recht teuer sein kann bringen wir uns immer aus dem Urlaub (Spanien, Italien) welches mit. Das KG kostet ca. 0,50 EUR.
    Gruß Lisa

Ähnliche Themen

  1. ? Erwärmen, Kochen in der Mikrowelle ?
    Von Maria im Forum Off Topic und Quasselbox
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.03.2009, 11:43

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •